Inhaltsangabe Agentur d´Amour       

Nach einem feucht-fröhlichen Abend hat Chantalle einige Erinnerungslücken. Von ihren Freundinnen erfährt sie, dass sie an diesem Abend eine Männerbekanntschaft gemacht hat. Passiert soll angeblich nichts sein, aber sie hat dem Mann eine Beziehung „auf Probe” versprochen. Nur wer das war, das entzieht sich der allgemeinen Erinnerung.
Es stellt sich heraus, dass Chantalle mit zwei Männern geflirtet hat, und beide nun diese Beziehung auf Probe einfordern. Chantalle bemüht sich ihr Versprechen einzulösen, möchte aber nicht bloßgestellt werden. In ihrer Not erfindet sie einem Beherbergungsprogramm zum „wieder-hetero-sexualisieren" anzugehören und erklärt damit die Anwesenheit des zweiten Mannes, da er homosexuell sei. Dem anderen wiederum erklärt sie, dass Nummer eins ein leichtes psychisches Problem hat, in dem er glaubt, dass er James Bond sei.
Es ergeben sich einige Verwicklungen mit den Mitarbeiterinnen von Chantalle bzw. mit den Eltern von Irmi, was fast zu einem Familienzerwürfnis führt. Einer der Herren verliebt sich dann jedoch in Irmi, und nebenbei kann der Hausangestellte Schleicher auch noch das Herz von Marianne gewinnen, der zweiten Kollegin von Chantalle.
Am ärmsten dran ist der Pizzabote, der aber zu guter Letzt dann dafür sorgt, dass der große Auftrag an Chantalle vergeben wird, und sich die Eltern von Irmi wieder vertragen.

Die Darsteller:

      

Chantalle Püschel (Leiterin der Werbeagentur) - Tina Bouillon-Benzel & Sylvie Geib
Marianne Bogendorfer (Freundin und Partnerin von Chantalle) - Jenny Adrian
Irmi Riedhuber (Mitarbeiterin Agentur) – Sabine Zawar
Christoph Doppler („James Bond“ - Mann auf Probe) – Klaus Schenten
Richard Wagner (Mann auf Probe 2) – Mert Yilmaz
Robert Schleicher (Hausdiener) Ralph Adrian
Walter (Pizzabote) Thomas Adrian / Jan Hoffmann
Manfred Rtartet iedhuber (Vater von Irmi) Carlo Secundolfo
Walpurga Riedhuber (Mutter von Irmi) Gudrun Brode
Philipp Riedhuber (Bruder von Irmi) – Philipp Schleimer
Rosi Kepler (tratschende Nachbarin) Marlies Schmiedberger
Melina Papadopoulos (Weißblechdosenfabrikantin) – Monika Pütz


   

   

     

     

  

    

   

 

Vielen Dank an unser großartiges Publikum!!